Skip to main content

II: Tanz & Klang

17. November 2022

20:00 Uhr
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

 

Vom Unheimlichen über das Sehnsuchtsvolle und Verspielte bis zum Fantastischen: Eine Reihe von farbenreichen russischen Meisterwerken ruft geradezu nach beseeltem tänzerischen Ausdruck. Kein Geringerer als Ballett-Weltstar Dinu Tamazlacaru wird dazu live seine hinreißenden Choreografien präsentieren.

19:15 Uhr Konzerteinführung

Besetzung

  • Dinu Tamazlacaru & Partnerin (TBA)
    Tanz & Choreographie
  • Gabriel Adorján
    Violine & Leitung

Programm

  • Sergej Prokofjew
    „Montagues und Capulets“ aus dem Ballett Romeo und Julia (arrangiert für Streicher von Jeff Manookian)
  • Alexander Borodin
    „Notturno: Andante“ aus dem Streichquartett Nr. 2 in D-Dur
  • Piotr Iljitsch Tschaikowski
    Valse scherzo, op. 34

  • Nussknacker Suite (Arrangement für Streicher von Dirk Beiße)
  • Sergej Rachmaninow
    Vocalise op. 34 Nr. 14 (Fassung für Streichorchester)
  • Igor Strawinsky
    Concerto in D-Dur
  • Dmitri Schostakowitsch
    5 Stücke für 2 Violinen (Arrangement für Violine, Viola und Streicher von Joan Bachs)