Aufnahmen

Neue CDs von & mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin

HUMAN – European Culture Project

Siebzig Jahre nach ihrer Entstehung möchte der deutsche Komponist Helge Burggrabe an die Ideen erinnern, die hinter der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte stehen. Zu diesem Anlass hat er ein zweites Album mit dem Titel HUMAN komponiert. HUMAN hat etwas Großartiges an sich, als wäre die Musik der Soundtrack zu einem epochalen und beeindruckenden Film. Die Musik will eine Kraft in uns wecken, sie strebt nach etwas Größerem, nach einem Ideal. In vielerlei Hinsicht ist es genau das, was Burggrabe mit HUMAN bezwecken wollte. Das Album ist ein musikalischer Aufruf zum Handeln und zur Einheit, eine leidenschaftliche Motivationsrede, nur dass an Stelle von Wörtern treten Harmonien.

Zum Kauf

LARA (Original Motion Picture Soundtrack)

Der Soundtrack zum Film Lara, gedreht vom deutschen Regisseur Jan-Ole Gerster, der 2012 mit Oh Boy seinen höchst erfolgreichen und mit Preisen überhäuften Erstling präsentierte. Die deutsch-japanische Pianistin Alice Sara Ott spielte die Klavierstimme des vom iranisch-stämmigen Komponisten Arash Safaian komponierten Soundtracks ein, der sich – wie der Film selbst – um ihr Instrument dreht. Safaians flirrende Kompositionen erinnern teils an die perlenden, minimalistisch-atemlosen Klavierkompositionen von Philipp Glass, gepaart mit schwelgerisch-orchestraler Emotionalität. Daneben stellt er atmosphärisch-flächige intime Stücke gesetzt für kleines Bläserensemble. Der Soundtrack wird ergänzt durchbekannte kurze Klavierkompositionen von Chopin, Bach oder Ludwig van Beethoven (“Für Elise”). “Lara” selbst dreht sich um das ebenso komplexe wie intensive Verhältnis seiner Protagonisten zur Musik. Verfolgt wird das spannungsgeladene und hochemotionale Mutter-Sohn-Verhältnis zwischen Lara (Corinna Harfouch) und ihrem Sohn Viktor (Tom Schilling), einem erfolgreichen Pianisten rund um das wichtigste Konzert seiner Karriere.

Zum Kauf

Neue Meister. Live in Berlin

Im Jahr 2016 veranstaltete Neue Meister zusammen mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin und dem DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin drei Konzerte. Anlässlich dieser Konzerte trafen internationale Top-Komponisten aus komplett unterschiedlichen Strömungen für eine gemeinsame Aufgabe aufeinander: Jeder sollte ein neues Werk für Orchester komponieren oder arrangieren. Auf dem Doppel-Album „Neue Meister Live in Berlin“ sind alle diese Werke versammelt und präsentieren einen einzigartigen Querschnitt durch das aktuelle Spektrum des kompositorischen Schaffens weltweit.

Zum Kauf